Minis

Mini Ballsport 2 – 3 Jahre

Im Mini-Ballsport liegt der methodische Schwerpunkt auf dem Kennenlernen verschiedener Ballspiele.  In dieser Altersklasse geht es um eine grundsätzliche Bewegung mit dem Ball. Die Kinder erlernen grundlegende Techniken des Ballspiels. Der Focus liegt hierbei darauf, den Ball zu rollen, zu kicken, zu werfen oder zu fangen. Neben den spielerischen Elementen steht die allgemeine Koordination des Körpers mit dem Ball im Vordergrund. Durch vorwärts-, rückwärts-, seitwärtslaufen, hüpfen, kriechen und krabbeln in Verbindung mit einem Ball, lernen die Kinder den eigenen Körper und dessen Motorik genauer kennen. Bewegungsabläufe werden in Zusammenhang mit einem Ball ausprobiert, angeeignet und vertieft.
 
Neben den motorischen Fähigkeiten wird den Kindern der Teamgedanke "Gemeinsam sind wir stark“ vermittelt.  Das gemeinsame Spiel mit dem Ball, aufeinander Rücksicht zu nehmen und das Teilen der Bälle fördert und stärkt die soziale Kompetenz innerhalb einer Gruppe.
 
Im Mini – Ballsport erproben die Kinder einzelne Ballsportarten, beginnend beim Tischtennis bis hin zum Basketball. Die Kinder lernen viele verschiedene Ballarten kennen und mit ihnen umzugehen. Ebenso werden klare Regeln vermittelt. Dieses Verständnis wirkt sich nicht nur auf das Gruppenverhalten innerhalb des Ballsportangebotes aus, sondern findet sich in vielen Alltagssituationen der Kinder wieder.

Auszug aus einer Mini Ballsportstunde

Im Mini – Ballsport ist es wichtig, den Kindern in der Sportstunde einen festen und geregelten Rahmen zu bieten, damit sie sich sicher, wohl und vertraut fühlen. Dieser Rahmen beinhaltet eine Begrüßung, ein Begrüßungslied, Verhaltensregeln (z.B. „3,2,1, Wo seid ihr?“) und eine Verabschiedung.
 
Neben den klaren ritualisierten Rahmenbedingungen variieren die Lern-, Übungs-, und Trainingsinhalte jeweils von Stunde zu Stunde. Wichtig ist es hierbei, die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und in die Sporteinheit einfließen zu lassen. Die Kinder lernen und verstehen sehr schnell über Ihre visuelle Wahrnehmung. Daher werden alle Übungen von den Trainern vorgemacht und beschrieben. Die Einheiten werden phantasievoll in eine Geschichte verpackt, wodurch der Spieltrieb und der Erinnerungswert einer Übung gesteigert wird und zum mitmachen anregt.

1040total visits,3visits today